FFKM

Perfluor-Kautschuk (Krevolast)

Ein Hochleistungselastomer mit ausgezeichneten chemischen Eigenschaften ähnlich denen von PTFE und den elastischen Eigenschaften von FPM. Der Einsatz in fluorhaltigen Verbindungen oder elementarem Fluor ist nicht zulässig.

Was ist FFKM?

FFKM ist ein sehr kostenintensiver Werkstoff, der für O-Ringe und rotationssymetrische Formteile und Dichtungen in der Chemie- und Arzneimittelbranche zum Einsatz kommt.

Die Handelsmarken KALREZ®, CHEMRAZ®, SIMRIZ® stehen exemplarisch für Perfluor-Kautschuk (kurz FFKM).

Der Temperaturbereich der unterschiedlichen FFKM-Typen reicht von +330 bis -40°C  bis bei statischen Anwendungsfällen.

Anwendungen: Krevolast-Perfluor-FFKM-Kautschuk kommt aufgrund seiner hohen thermischen und chemischen Beständigkeit überwiegend als Werkstoff für O-Ringe, Dichtungen und Formteile zum Einsatz. Neben den Standardcompounds sind ferner auch Sondercompounds mit Freigaben Norsok, Explosionsdekompression, FDA und hoher Reinheit verfügbar.

Synonyme : FFPM, Kalrez®


Zurück zur Liste