Integriertes Qualitäts- und Umweltmanagementsystem

Täglich arbeiten wir in dem Bestreben die Qualität der Produkte und deren Einsatzmöglichkeiten zu optimieren und Ressourcen zu schonen. Permanente Weiterbildung und Sensibilisierung für die Umwelt sind uns daher selbstverständlich. Nur wer über neue Produkte, Fertigungsverfahren und Werkstoffe bestens informiert ist und die Marktentwicklungen kennt, kann sich den hohen Leistungsanforderungen an Qualität und Umwelt stellen.

Seit 1998 ist unser Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 und seit dem Jahr 2004 in Verbindung mit dem Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001  als integriertes Managementsystem zertifiziert.  

Qualitätspolitik

Unter Qualität verstehen wir die Erfüllung von Kundenforderungen, Erwartungen und Wünschen. Die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen ist für den Fortbestand und das Wachstum unseres Unternehmens von größter Bedeutung.

Unser Handeln und Tun muss die ständige Verbesserung aller unserer Produkte, Dienstleistungen und Prozesse zum Ziel haben – denn das Bessere ist der Feind des Guten.

Umweltpolitik

Die Erfüllung der relevanten gesetzlichen und behördlichen Auflagen sowie die Anforderungen und Erwartungen interner und externer interessierter Parteien bestimmen unser Tun und Handeln. Wir verpflichten uns zur Minimierung von Abfällen, Emissionen und zur Schonung von Ressourcen.

Die interne und externe Information, Kommunikation und Weiterbildung in Bezug auf die Aspekte des Umweltschutzes ist uns ein besonderes Anliegen.  
Deshalb wird das Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt auf allen Ebenen unserer Organisation gefördert.

Einhaltung gesetzlicher Reglungen zum Umwelt- und Gesundheitsschutz

Bei Kremer nehmen wir Umweltschutz und Sicherheit, sowohl unserer eigener Mitarbeiter als auch unserer Kunden, sehr Ernst. Die Einhaltung der gesetzlichen Regelungen, die uns bei der Produktion auferlegt werden, ist für uns selbstverständlich.  

Der KREMER-Verhaltenskodex

Die in diesem Verhaltenskodex festgehaltenen Regeln und Grundsätze bilden den ethischen Kompass, mit dessen Hilfe die Kremer GmbH seit vielen Jahren erfolgreich geführt wird. Wir verpflichten uns zu gegenseitigem Respekt und Vertrauen sowie fairem Verhalten. Das Streben nach kontinuierlicher Verbesserung ist die Antriebsfeder unseres Tuns. Dabei scheuen wir uns nicht Verantwortlichkeiten zu übernehmen.

Die Kremer GmbH lehnt sich dabei an die Zielsetzungen der ILO (Internationalen Arbeitsorganisation) an, deren Grundsatz die Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen aller Menschen zum Ziel hat.

Der Kremer-Verhaltenskodex behandelt die Themen  Arbeitsumfeld, Verbot von Kinderarbeit, Sozialstandards, Arbeitszeiten und Löhne, Umweltschutz und Korruption.

Auch unsere Lieferanten verpflichten wir, dass sie diesem Verhaltenskodex - neben der Einhaltung von gängigen Qualitätsstandards - gerecht werden. Zu diesem Zweck unterliegen sie einer ständigen Bewertung, nach der sie in verschiedene Leistungsstufen eingeteilt werden. Wird ein Zulieferer unseren Standards dauerhaft nicht gerecht, kann dies bis zur Aufgabe der Geschäftsbeziehung führen. 

Gregor Hämel
(Geschäftsführer)

Erfahrungen & Bewertungen zu Kremer GmbH

Ihre Anfragen beantworten wir Ihnen gerne direkt!

Geschäftsführung

Gregor Hämel

   +49 6053 6161-61