Rechteckkappen und Rechtkantkappen aus PVC

Einfache Herstellung, kostengünstige Produktion: Neben diesen Vorteilen sind Tauchteile aus Weich-PVC außerdem in hoher Qualität, verschiedenen Formen und Farben lieferbar. Unsere Rechteckkappen aus PVC stellen eine preiswerte Alternative zu werkzeuggebundenen PVC-Formteilen dar. 

Sie lassen sich mit vergleichsweise niedrigem technischen Aufwand herstellen - auch nach individuellen Vorgaben - und bieten einen hervorragenden Schutz, etwa für Flachstahl-Bauteile, Pfähle oder Rechteckrohre.

Dadurch sind zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten in der Industrie geboten. Kremer bietet Ihnen auch hier ein umfangreiches Standardprogramm in verschiedensten Abmessungen und Ausführungen und ein großes Sortiment an weiteren Tauchteilen aus PVC.

Bei schmalen, nicht quadratischen Rechteckkappen und Rechtkantkappen ist bereits die größere der beiden Querschnittsabmessungen im Untermaß und ca 0,5 bis 1 mm kleiner ausgeführt, um eine schnelle Montage bei festem Sitz gewährleisten zu können.

Individuelle Anfertigung: Zahlreiche Härten und Farben möglich

Rechteck- und Schutzkappen aus farbigem PVC-Plastisol sind überaus kostengünstig in der Produktion. Bei Kremer profitieren Sie zudem von einer großen Auswahl an zur Verfügung stehenden Standard-Werkzeugen zur Herstellung von getauchten, runden und eckigen Schutzkappen. Üblicherweise verwenden wir ein Weich-PVC der Härte 68 Shore A eingesetzt, aber Sonderhärten von 85 Shore A und 96 Shore A sind ebenfalls möglich.

Unsere Farben

Kremer liefert Ihnen Ihre Tauchteile in acht leuchtenden Standardfarben:

  • Laubgrün (RAL 6002)
  • Reinweiß (RAL 9010)
  • Verkehrsorange (RAL 2009)
  • Silbergrau (RAL 7001)
  • Rapsgelb (RAL 1021)
  • Verkehrsblau (RAL 5017)
  • Feuerrot (RAL 3000)
  • Schwarz (RAL 9005)

Entsorgung

Entsprechend der “Verordnung über das Europäische Abfallverzeichnis (AVV)“ kann das Abfallprodukt PVC gemäß Kapitel 7 „Abfälle aus organisch-chemischen Prozessen“ und hier den Abfallschlüssel  07 02 13 zugeordnet werden. Beide Abfallschlüssel stehen für als ungefährlich eingestufte Abfälle.

Alle Tauchteile, die Sie bei Kremer beziehen, können Sie somit über den normalen Hausmüll entsorgen. Als entsprechenden Entsorgungsbehälter benutzen Sie bitte das Ihnen durch Ihren öffentlich-rechtlichen Entsorgungssträger für den Restabfall bereitgestellte Behältnis.

Härte

Die Härte der Kappen beträgt standardmäßig 68 Shore A. Auf Wunsch erhalten Sie härtere Sondereinstellungen in 85 und 96 Shore A gegen Aufpreis.

Für besondere Anwendungsfälle liefern wir Rechteckkappen aus höher temperaturbeständigem PVC (HT-Material). Das HT-Material kann Temperaturen von bis zu 225 °C über eine Belastungsdauer von 30 Minuten standhalten.

Toleranzen

Für die Herstellung von PVC-Rechteckkappen im Tauchverfahren benötigen wir für die innere Länge der Kappen eine Toleranz von +/- 2,0 mm. Die Wanddicke ist abhängig von der Verweilzeit im Tauchbecken und der Dicke des Tauchkerns. Je dicker der Querschnitt des Tauchkerns, desto größer kann die Wanddicke der getauchten Rechtkantkappe realisiert werden.  Für die Wandstärke gilt eine Toleranz +/- 0,25 mm. Zum Zwecke einer prozesssicheren Entformung der Rechtkantkappen können wir Mindestwandstärken nicht unterschreiten. Im Regelfall können Wanddicken von 0,8 -1,5 mm vorausgesetzt werden.Gerne teilen wir Ihnen die geplante Mindestwanddicke auf Anfrage mit.

 Sondermaterial

Durch den Einsatz unseres sogenannten Perlstruktur-Materials sind wir zudem dazu in der Lage, Ihnen bei Bedarf Rechteckkappen mit matter, feinporiger, hautsympathischer und in der Wahrnehmung der Kunden zudem als sehr wertige Oberfläche bezeichnete Materialtype anzubieten. Dieses Sondermaterial ist ausschließlich in dunkler Farbe lieferbar.

Bedingt durch das Produktionsverfahren können Ablauftropfen und –spuren entstehen. Dabei handelt es sich nicht um einen Mangel des Produkts. 

Ihr Ansprechpartner:

Gregor Hämel

   +49 6053 6161-61

Erfahrungen & Bewertungen zu Kremer GmbH