Silikon Dichtungen

Dichtungen aus Silikon sind sowohl kälte- als auch hitzebeständig. Daher eignen sie sich für Einsatztemperaturen zwischen −55 und -210 °C. Elektronische Bauteile werden immer kleiner, dadurch nimmt die Hitzeentwicklung innerhalb der Baugruppen zu. Entsprechend gewinnen Silikon Dichtungen zunehmend an Bedeutung.

Lagerung, Haltbarkeit und Entsorgung

Wie bei allen Elastomeren ist die richtige Lagerung entscheidend für die Haltbarkeit und den Erhalt der speziellen Eigenschaften von Silikon. Am besten werden Silikonteile im verschlossenen Karton bei Temperaturen von 5 bis 20 °C trocken und staubfrei eingelagert. Dann erfülllen Sie auch nach zehn Jahren noch ihren Zweck.

MVQ:

10

Jahre

Entsprechend der "Verordnung über das Europäische Abfallverzeichnis (EAV)" kann das Abfallprodukt  Silikon gemäß Kapitel 7 „Abfälle aus organisch-chemischen Prozessen“ dem Abfallschlüssel 07 02 17 zugeordnet werden. Dieser Abfallschlüssel steht für ungefährlich eingestufte Abfälle.

Sie können somit haushaltsübliche Mengen über den normalen Hausmüll entsorgen. Als entsprechenden Entsorgungsbehälter benutzen Sie bitte das Ihnen durch Ihren öffentlich-rechtlichen Entsorgungssträger für den Restabfall bereitgestellte Behältnis.

Formgebundene Dichtungen / Formteile aus Silikon

Kremer hat sich auf die Herstellung und den Vertrieb werkzeuggebundener Dichtungen und Formteile, insbesondere auch aus dem Werkstoff Silikon spezialisiert. Die im allgemeinen Sprachgebrauch als Silikondichtungen bezeichneten Formteile nach Zeichnung sind für die Automobilzulieferindustrie, die Elektroindustrie, die Sensortechnik und andere Industriebereiche von großer Bedeutung.

Dichtungen aus Silikon sind insbesondere auch für den Einsatz im Lebensmittelbereich geeignet.

 

Gestanzte Silikon Dichtungen

Typisch für Dichtungen aus Silikon sind die gestanzten Dichtungen und Flachdichtungen

Vorteile dieser Dichtungen:

  • niedrige Werkzeugkosten und
  • eine unkomplizierte Fertigung

Damit können diese sehr schnell aus einer großen Anzahl an Standard-Silikon-Plattenware produziert werden.

Silikonschaumdichtungen

Silikonschaumdichtungen zeichnen sich aus durch

  • eine hohe Komprimierbarkeit und 
  • geschlossenzellige Struktur

Ein wichtiges Argument für die Anwendung von Profildichtungen aus Silikon in der Lebensmittelindustrie.

Aber auch die Kombination von Silikon Festkautschuk (HTV) mit geschäumten Silikon erweitert die Einsatzgebiete solcher 2 K-Profildichtungen aus Silikon.

 

Wasserstrahlgeschnittene Dichtungen aus Silikon

Wasserstrahlgeschnittene Dichtungen aus Silikon sind die technologisch und wirtschaftlich interessante Alternative. Ohne Werkzeug werden diese Silikon Dichtungen mit einem Wasserstrahl geschnitten (kurz: WSS-Verfahren). Es bedarf lediglich der CAD-Daten im dxf-Format, um die Produktion beginnen zu können.

Das Wasserstrahlschneiden ist insbesondere bei zelligen und weichen Werkstoffen von Vorteil. Außerdem sind mit diesem Verfahren auch rechtwinklige Schnittflächen möglich.

Neuer Flüssigsilikon-Kautschuk

Dichtungen können durch einen neu entwickelten Flüssigsilikon-Kautschuk vor Substanzabbau geschützt werden.

Heißes Motorenöl entwickelt Substanzen, die einen Dichtstoff chemisch verändern und abbauen können. Die Elastizität kann verloren gehen. Ein neuer, von dem Chemieunternehmen Wacker entwickelter Flüssigsilikon-Kautschuk wirkt als Puffer gegen die schädigenden chemischen Einflüsse des Öls. 

Die mechanischen Langzeitwirkungen und die Ölbeständigkeit sind um ein vielfaches verbessert. Härte, Reißdehnung und Reißfestigkeit- wesentliche Herausforderungen der Automobilindustrie – zeigen auch nach mehrwöchiger Belastung unter hohen Temperaturen optimale Ergebnisse, die den Anforderungen entsprechen. Der Werkstoff erlaubt sowohl die Herstellung von Kleinstmengen als auch die Serienproduktion im LSR-Spritzgussverfahren.

Silikondichtringe für Rauchgas-Anlagen

Für die Anwendung in Abgasanlagen bieten wir Dichtungen aus einem Silikon an, das die Materialprüfungen nach DIN EN 14241-1:2005-10 „Abgasanlagen – Werkstoffanforderungen für elastomere Dichtungen und Dichtwerkstoffe – Teil 1: Dichtungen für den Einsatz in Innenrohren“ der Klassifizierung EN 14241-1 T160 W2 K2 I erfüllt.

Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gerne direkt:

Jürgen Franz

   +49 6053 6161-30

  Mail an Jürgen Franz

Werner Lehmann

   +49 6053 6161-31

  Mail an Werner Lehmann

Erfahrungen & Bewertungen zu Kremer GmbH